Unsere HP ist immer auf dem neusten Stand

 

Der Ablauf :

sie verlieben sich in ein Hamsterchen auf der Wurf Seite und nehmen mit uns Kontakt auf.

Oder aber, sie sind schon bei uns auf der Warteliste und werden von mir kontaktiert, sobald der Wurf zum Reservieren auf geschalten ist.

Bitte schreiben sie schon etwas über ihre Familie. Falls sie Kinder haben, bedenken sie bitte, das Hamster Dämmerungs- und Nachtaktiv sind und nicht geweckt werden dürfen. 

Auch finde ich immer spannend zu wissen, ob Sie schon einmal einen Teddyhamster als Haustier hatten oder ob sie noch Fragen haben welche beantwortet werden sollten.

Nachdem ich ihre Adresse mit Telefonnummer und ein Foto des zukünftigen Zuhause des Hamsterkindes erhalten habe, werde ich Ihnen gerne das Knuddelchen reservieren. Vorausgesetzt Grösse des Terris und auch sonst würde alles für mich stimmen :-) (Mindestens Grösse 1mx50cmx50cm)

Sobald der Wurf aufgeschalten ist, probiere ich wöchentlich neuen Fotos auf die HP zu setzen. 

Je nach Grösse und Entwicklung des Wurfes wird der Abgabetermin bestimmt. Keines unserer Hamstis verlässt sein Zuhause, wenn es nicht mindestens 80 Gramm schwer ist oder 6 Wochen alt.

Wenn es dann endlich so weit ist, werde ich die Hamsterbesitzer kontaktieren und mit ihnen einen Termin vereinbaren. BITTE seinen sie pünktlich! Meistens plane ich einige Leute nacheinander ein. Informieren sie mich wenn sie es nicht auf die abgemachte Zeit schaffen. 

Falls sie den Hamster nicht zum Abgabetermin abholen können, weil sie gerade in den Ferien weilen, erlaube ich mir neu einen wöchentlichen Zuschlag von 40 Fr zu verrechnen. (Leider ist es vermehrt vorgekommen, das Personen ihren Hamster erst nach 2 bis 3 Wochen abholen konnten. Da die Hamsterkinder aber jeden Tag zu kämpfen beginnen könnten, ist es ein Risiko sie zusammen zu lassen. Also brauche ich dann meine Ferienterris um solche Unruhen zu verhindern. Dies gibt natürlich einen Mehraufwand. Selbstverständlich dürfen sie aber auf einen späteren Wurf warten, welcher besser in ihre Ferienpläne passt. 

 

Unsere Elterntiere sind lieb, lassen sich herumtragen, beissen nicht und haben auch keine Angst von der Hand. 

Wir bemühen uns die jungen Hamsterchen dem Alter entsprechend zahm abzugeben. Deshalb gewöhnen wir sie schon von klein auf an die Hand und knuddeln sie täglich :-)

Das Hamsterli bekommt beim Abgabetermin etwas von seinem gewohnten Futter, einen Abgabevertrag, einige zusätzliche Infopapiere und etwas von seinem, nach ihm riechenden, Spreu mit.

Ein ehemaliger schon zahmer Zuchthamster kostet 40 Fr . Die anderen jungen Hamsterchen  kosten, egal welche Farbe oder welches Geschlecht alle 59 Fr  

 

 

Es liegt in der Natur des Hamsters, dass er jede Nacht 5 -11 km zurücklegt, deshalb verkaufen wir keine Hamster in Terrarium/Käfige die kleiner als 1m x 50 cm  x 50 cm sind. Auch ist ein grosses Hamsterrad mit einem Durchmesser von 27cm erforderlich (Siehe unter Hamsterzubehör).

Bitte kaufen sie keine Terrarien mit Gitteraufsatz. Gerne werden sie im Zoofachhandel als Hamstergerecht verkauft. Ist aber nicht so, sie verleiten den Hamster zum Gitternagen und zum klettern. Da er rein anatomisch kein Kletterer ist, fällt er unweigerlich herunter. Dabei sind schon ganz schlimme Unfälle passiert, bis leider hin zum Tod durch innere Blutungen....Der Hamster ist ein Steppen Tierli und ein fantastischer Läufer, bis zu 11 Kilometer in einer Nacht!!Deshalb sind die grossen Laufräder ein MUSS und sollten immer im Terrarium stehen, nicht nur einige Stunden in der Nacht. Das Märchen von wegen der Hamster beginne dann zu spinnen, kann ich bei einem persönlichen Gespräch sofort widerlegen :-) Ohne grossem Laufrad im Terri darf der Hamster nicht ausziehen. Holzterrarien sind okay, das Problem ist das Durchnagen, Hamster sind Nagetiere und müssen ihre Zähne abschleifen können, diese wachsen nämlich ihr Leben lang. Ebenfalls sind die Gerüche durch den Urin , welcher vom Holz aufgesaugt werden kann, nicht ohne....

Ich persönlich bevorzuge Glasterris, die kann man gut reinigen und auch schön einrichten. Gerne berate ich sie vor Ort was ein artgerechtes Nagerterri aus macht.  Artgerechte Nagerterrarien  finden sie sonst auch auf meiner HP.

 

 

Liebe zukünftige Hamsterbesitzer, bitte bedenken sie, dass ich keine Hamster in mitgebrachte Kartonschachtel, Tupperwarebehälter, Glaceschachteli  oder sonstige Plastikschüssel abgebe. Ebenso auch nicht in zu kleine Transportboxen! Mindest Grösse 28 cm x 19 cm x 18 cm

Leider gibt es immer wieder Personen, die nicht an das Wohl des Hamsters denken. Der Kleine hat so schon genug Stress durch fremde Gerüche und andere Stimmen. Er ist das erste Mal von seinen Geschwister getrennt und sollte einfach ruhig und gesichert in sein neues Zuhause gebracht werden können. Ich bin sicher, dass dieser Gedanke auch in ihrem Sinne ist. Das Hamsterkind wird es ihnen mit seiner Zutraulichkeit verdanken. :-)

Für den sicheren Heimtransport nehmen sie bitte eine grosse Transportbox mit und keine Kartonschachtel!

Habe auch Transportboxen in  der Grösse 28 cm x 19 cm x 18 cm in tollen Farben unter Hamsterzubehör 

für nur 15 Fr  :-)