Die Liebe, welche ich für diese Tierli empfinde, möchte ich gerne mit Menschen teilen,  denen der Teddyhamster auch ans Herz gewachsen ist. Wer einmal einen zahmen Hamster als Haustier hatte, kann mich verstehen.  :-)))

   

Ich liebe diese kleinen,vorwitzigen,neugierigen,knopfaugigen,plüschigen,quirligen,farbigen,süssen,knuddligen,samtigen, putzigen,lieben,frechen,herzigen,bezaubernden und faszinierenden Fellkugeln!

Diese Liebe,die sie einem schenken und dieses Urvertrauen in uns als Kletterbaum, fasziniert mich immer wieder aufs neue. Jeder Hamster hat seinen ganz eigenen Charakter und es ist toll sie aufwachsen zu sehen und zu sehen wie aus einem vorsichtigen kleinem Etwas, ein cooler Hamster wird ,welcher gerne rausgenommen wird und gerne mit seinen Menschen auf dem Sofa herumlungert.

 

Bei uns gehen deshalb nur gesunde und kräftige Tiere in die Zucht, auch schaue ich auf ein dichtes, plüschiges Fell. Das Köpfchen sollte rund sein und den Ausdruck eines Bärchens haben. Das Hamsterchen sollte vom Charakter her nicht ängstlich sein, sondern neugierig auf die Hand zukommen.

Unsere Weibchen sind bei der ersten Deckung mindestens 3 Monate alt und müssen ein minimum Gewicht um die 150 Gramm haben. In ihrem Leben werden sie maximal 3 Würfe haben und zwischen jedem Wurf muss eine Pause sein.

Die Männchen  dürfen ab 130 Gramm in die Zucht gehen. Da ich mehrheitlich grosse Zuchthamster habe , sind die ausgewachsenen Jungtiere  vielfach um die 200 Gramm schwer.

 

Mit grosser Sorgfalt wähle ich die charakterstarken Zuchtpaare aus, damit gesunde,kräftige und langlebende Hamsterchen auf die Welt kommen. Auch ist mir wichtig verschiedene Farben in einem Wurf zu haben.

Seit 2012 durfte ich seriös in die Hamsterzucht einsteigen und habe seither schon viel lernen dürfen. Die Welt der Vererbung war und ist nicht immer einfach :-) Bin froh, dass ich immer auf eine liebe Züchterkollegin zählen durfte, welche mich durch den Dschungel der Gene begleitet hat.