Was macht eine seriös geführte Zucht aus?

Leider habe ich immer wieder Kontakt zu Personen welche ihren Hamster bei fragwürdigen Zuchten gekauft hatten und sich dann Rat bei mir geholt haben. Bei einem dieser Gespräche kam dann der Vorschlag der Dame, wieso ich nicht darauf aufmerksam machen könnte was den eine seriöse Hamsterzucht nun eigentlich aus macht.

Gerne erkläre ich euch, was für mich wichtig ist und bitte prüft genau woher ihr euren Hamster holt.

Für mich ist schon der erste Kontakt wichtig! Ich liebe Anfragen welche schon einige Informationen enthalten ob sie das erste Mal einen Hamster als Haustier haben werden und ganz wichtig, ist schon ein Terrarium vorhanden?

Unbedingt muss ich ihnen mitteilen, kaufen sie keine Gitterkäfige oder solche mit einem Gitteraufsatz. Die sehen zwar toll aus und werden leider immer noch im Fachhandel als Hamstertauglich verkauft, dem ist aber nicht so. Hamster sind am Anfang höhenblind, sprich ganz egal wie weit sie fallen , sie rennen einfach darüber weg. Es sind schon ganz schlimme Verletzungen dabei passiert, leider auch bis hin zum Tod. Auch fangen die kleinen Knuffis an am Gitter zu nagen und ganz schlimm zu klettern. Da sie keine Kletterer sind, haben sie auch nicht lange Kraft sich zu halten und fallen dann einfach runter, auf Kanten oder andere verletzende Gegenstände. Deshalb keine Gitterkäfige bitte!

Holzkäfige sind da wirklich besser, aber bedenken sie das ein Hamster ein Nagetier ist.... schon mehrmals lief der Hamster plötzlich einfach im Zimmer herum. Ist nicht ungefährlich, vor allem wenn man noch Katzen als Haustier hält. Ich befürworte die Glasterrarien. Die kann man gut reinigen und falls einmal etwas eingeschleppt würde, auch sehr gut desinfizieren. Bei den Schiebetürenterris kommt man mit der Hand von vorne und nicht von oben wie ein Greifvogel. Ein seriöser Züchter lässt sich vor der Reservation ein Foto des Terris zu senden und verlanget auch die Angabe der Grösse. Die Mindestgrösse für einen Goldhamster ist 1m x 50cm x 50cm drunter wird kein Tierli abgegeben. Im Gegenteil, schauen sie doch, dass sie einen Platz finden für ein 120cm x 60cm oder 50cm x 50cm

Terrarium. Die 20cm machen wirklich viel aus bei der Einrichtung und der Hamster wird ihnen dankbar sein. Grösser darf es natürlich immer sein ;-)

Bei mir geht es nicht  Zack Zack, also nicht nach dem Motto : anrufen und kann ich Hamster gleich abholen.... Ich führe eine Warteliste. Ja sie müssen etwas Geduld haben, es geht hier ja auch um Lebewesen. Dafür werden sie einen dem Alter entsprechenden zahmen und nicht beissenden kleinen Knuffi bekommen. Es lohnt sich also zu warten. Wenn die Hamsterchen dann 3 Wochen alt sind ,werden sie auf der Homepage mit Einzelfotos aufgeführt und ab dann kontaktiere ich die Warteliste, eine Person nach der anderen. Wenn sie dann an der Reihe sind, einen Hamster aussuchen zu dürfen und ihn nach ca 6 Wochen oder wenn er das Gewicht von 80 Gramm erreicht hat, abholen dürfen. Wird der Hamster nicht einfach schnell schnell abgegeben. NEIN lassen sie sich die Zucht zeigen. Wie ist die Haltung, ist alles sauber, riecht es extrem nach Urin, kann mir der Züchter meine Fragen beantworten?   Auch immer noch nach dem Verkauf, denn manchmal kommen die Fragen ja erst im Umgang mit dem neuen Tierli. All dies ist für einen seriösen Züchter eine Selbstverständlichkeit. Via WhatsApp bin ich Tag täglich erreichbar und ich probiere, gerade bei dringenden Sachen, schnell zu antworten. 

Immer wieder höre ich von Leuten die den Hamster einfach in die Hand gedrückt bekommen und fertig. Das ist definitiv nicht seriös. Ich berechne bei der Übergabe, immer mindestens 45 min Zeit ein. Gebe verschiedene Infoblätter zur Körpersprache eines Hamster, welches Frischfutter sich eignet und einen Abgabevertrag ab. Ebenso bekommt der Hamster zur Futterumstellung 100Gramm von seinem gewohnten Futter mit und etwas gebrauchtes Einstreu aus seinem Terrarium , damit der Geruch mit ins neue Zuhause umzieht kann und er sich nicht ganz so verloren fühlt.

Schauen sie sich im Hamsterzimmer um, vielleicht bekommen sie Ideen wie sie noch etwas anderes basteln könnten. Hamster lieben Abwechslung <3

Falls sie im Internet unter den Kleinanzeigen einen Hamster gesehen haben, dann bitte schaut euch die Fotos genau an. Sieht man ev den Käfig, wieviel Spreu ist drin, ist ein grosses Hamsterrad zusehen, sind die Schüsseli und die Umgebung sauber? Wie sind die Hamsterchen selber? Haben sie schönes glattes Fell und klare Augen? Machen sie einen neugierigen und aufgeweckten Eindruck? Sind die Hamsterchen mit ihrer richtigen Farbe benannt? Nicht einfach nur Grau, Beige oder Braun ect. Bietet der "Züchter" eher Vermehrer, gleich viele verschiedene Tierarten an? 

Und zu guter Letzt. Ich habe auch schon Leuten KEINEN Hamster abgegeben. Über die mindest Grösse des Terrariums verhandle ich nicht!!! Wer wirklich denkt ein 80 cm Terri sei artgerecht, schliesslich habe man ja schon den Hamster Vorgänger darin. Hat keinen Hamster aus meiner Zucht verdient und auch keinen aus einer Zoohandlung! Nur wird dort leider, zum Teil, nicht immer genau nachgefragt  -.- 

 

Weil es so wichtig ist ,müsste ich eigentlich alles rot schreiben ;-)